News

Artikeldetails

    PsyVCovid19: Psychologische Unterstützung für Personen in Notlagen

    Auf Anfrage des Departementes für Gesundheit, Soziales und Kultur (DGSK) hat das Spital Wallis und die Kantonale Walliser Rettungsorganisation (KWRO) unter dem Namen PsyCovid19 ein psychologisches Hilfsangebot gestellt. Dieses Angebot steht für die Bevölkerung, den Patienten und das Gesundheitspersonal zur Verfügung. Dieses Angebot ist dank der Finanzierung des Kantons gratis.

    Das Angebot kann ab sofort in Anspruch genommen werden. Mit dem Projekt werden zwei Hauptziele verfolgt:

    • Koordination der verschiedenen Angebote im Kanton für Menschen in existenziellen, sozialen oder zwischenmenschlichen Notlagen,
    • psychologische Unterstützung des Gesundheitspersonals, insbesondere in der klinischen Ethik, Infektiologie, Palliativpflege, Psychiatrie, im Rettungswesen und im gesamten sozialmedizinischen Bereich.

    Für die Bevölkerung

    Oberwallis: Die Bevölkerung kann sich an die PsyCovid19-Helpline 027 604 39 88 wenden, die von Fachpersonen des Care-Teams PZO betreut wird.

    Unterwallis: Die Angebote für die Unterwalliser Bevölkerung werden vom Netzwerk «Réseau Entraide Valais» koordiniert. Die Internetseite www.revs.ch gibt einen Überblick über die verschiedenen Vereinigungen und Institutionen im Bereich der psychischen Gesundheit, z.B. die dargebotene Hand (Tel. 143). Es besteht eine Zusammenarbeitet mit dem Portal Psygesundheit.ch, welches Ratschläge für die psychische Gesundheit in dieser speziellen Zeit bietet (auch auf Deutsch). Falls die gewünschten Informationen auf dem Internet nicht gefunden werden können, steht das «Réseau Entraide Valais» unter der Adresse coordination(at)revs.ch zur Verfügung.

    Für die psychiatrischen Notfälle

    Oberwallis: Bei psychiatrischen Notfällen kann sich die Bevölkerung an das Psychiatriezentrum Oberwallis PZO wenden. Telefonnummer 027 604 36 50 und ausserhalb der Bürozeiten 027 604 33 33.

    Unterwallis: Für Personen in psychischen Notlagen stehen die Kompetenzzentren für Psychiatrie und Psychotherapie (CCPP) des Spital Wallis unter der Telefonnummer 0800 012 210 bereit. Diese Nummer ist rund um die Uhr erreichbar, ebenso der Psychiatrie-Notfall im Spital Martinach.

    Für die Patienten und das Gesundheitspersonal

    Oberwallis: Im Spitalzentrum Oberwallis ist die psychische Unterstützung der Patienten und ihrer Angehörigen durch den PZO-Konsiliardienst und das Care-Team PZO gewährleistet. Spitalmitarbeitende und Fachpersonen aus medizinischen sowie psychosozialen Institutionen können sich bei Bedarf an das Care-Team PZO PsyCovid19 wenden. Telefon: PsyCovid19-Helpline 027 604 39 88.

    Unterwallis: Die Abteilung Liaisonpsychiatrie des Spitals steht den hospitalisierten Patienten und Spitalmitarbeitenden zur Verfügung. Spitalexterne Gesundheitsfachpersonen erhalten unter folgenden Telefonnummern Unterstützung: 058 433 0 110 (Französisch) und 058 433 0 115 (Deutsch).

    Wählen Sie Ihr Lieblingsspital aus